Windows Vista & HamSphere läuft nicht.
2013-05-11 21:39
Hallo!

Ich benutze einen Windows Vista Laptop und bekomme aber den Transceiver zu sehen. Sagt mal, bin ich hier der einzige mit diesem Vista Betriebssystem? Soll ja nicht so gut sein, nur habe ich sonst noch nie Nachteile wahrgenommen...


- auf der HamSphere Homepage eingeloggt. JA
- HamSphere runtergeladen. JA

Klicke ich auf das ICON öffnet sich nur unten ein kleines Feld. Maximiere ich dieses Feld kommt HamSpere mit Login Feld, Cluster & News.
Jetzt erneut einloggen geht nicht. In dem maximiertem Feld, wo aber der Transceiver fehlt, kann ich mich links nicht ins Login anmelden...
Unter dem News Feld rechts steht POWER, aber auch hier lässt sich nichts einschalten...

Hier noch einige Dinge:
- Headset angeschlossen. JA
- Java aktuelle Version. JA
- Windows Firewall TCP 80 & 8010 freigeschaltet. JA
- Router Fritzbox ebenso Firewall TCP 80 & 8010 freigeschaltet. JA
- HamSphere ICON auf dem Desktop auf "XP ausführen" geschaltet. JA


Was kann man denn noch machen?


Übrigens, ob interessant oder nicht: ECHOLINK & SKYPE funktionieren.

Wieso ist das mit HamSphere eingentlich so kompliziert?


Angefangen habe ich mit HamSphere auf dem Smartphone Samsung S3 & HamSphere App. Selbst mit WLAN zu Hause & Smartphone funktioniert HamSphere ohne Probleme.

Dann habe ich mich recht schnell registriert und jetzt? Klappt nichts.

Mein Problem ist nun: Ich kann keine QSL Karten via Smartphone verschicken. Nur wegen den QSL Karten wollte ich nun HamSphere auf dem Laptop instalieren. Sonst würde ich viel lieber weiter mit dem Smartphone auf HamSphere arbeiten...


Gibt es hier Vista- "Kollegen" die mir helfen können?

73 de DO2SYD
Holger
Re: Windows Vista & HamSphere läuft nicht.
2013-05-11 21:41
Oh je. Direkt ein Fehler. Ich bekomme den Transceiver nicht zu sehen...

DO2SYD
Re: Windows Vista & HamSphere läuft nicht.
2013-05-13 22:16
Hallo...

Habe das gleiche Problem Hamsphere läuft überhaupt nicht auf meinen folgenden Geräten es kann keine Verbindung zum Server hergestellt werden oder es Startet überhaupt nicht....


-Ipad
-Samsung Galaxy Tab
-Laptop mit XP
-Netbook mit XP
-Laptop Pentuim II mit XP
-Samsung S2
-und meinen festen PC mit Windows 7

Habe alles durch..Firewall Einstellung,Java installiert,zuerst Hamsphere gestartet und dann das Headset eingesteckt..Computer neu gebootet..alles gelöscht alles von vorne neu Installiert...aber nix passiert habe schon 3x an den Support geschrieben aber bekommen keine Antwort....

Echolink funzt super auf den Laptops und smartphones...aber Hamsphere läuft überhaupt nicht gut das es eine Testversion ist von 7 Tagen die Ich nicht nutzen konnte somit brauche Ich das Programm auch nicht zu kaufen :)

73 LX1LT
Jean Marie
Re: Windows Vista & HamSphere läuft nicht.
2013-05-18 13:38
DO2SYD, hier funktioniert HamSphere jetzt...

Nachtrag:

Hallo zusammen,

ich habe versucht HamSphere mit meinem Laptop Vista home basic edition zu starten. Alles ohne Erfolg.


Nun habe ich einen anderen Laptop hier benutzt, der mit Vista premium edition läuft. Was soll ich sagen?
Alles läuft excellent! Besser so als anders. Wieso der andere Laptop nicht läuft, kann ich nicht sagen.


Auf schöne QSO´s

73 DO2SYD
Holger
Re: Windows Vista & HamSphere läuft nicht.
2014-01-04 22:29
Hallo Holger,

na das ist ja erfreulich ... Ich denke mal aus meiner Erfahrung mit Comp's - Vista ist manchmal etwas zickig. Allerdings kenne ich kaum noch Leute, die Vista benutzen. Vista hat eine ähnliche Akzeptanz gehabt, wie Win 8 jetzt. Ich kenn kaum Leute, die das WIN 8 wirklich toll finden ;-)
Aber das HamSphere ist wirklich eine tolle Simulation und es wird dann mit HS 4.0 noch viel realistischer, weil dann echte Ausbreitungsbedingungen, Sonnenaktivität und Antennen etc. mit hereingerechnet werden. Dann ist es praktisch nicht mehr vom 'normalen' zu unterscheiden.
Weiterhin viel Spaß wünscht

Stefan 13HS1923
Re: Windows Vista & HamSphere läuft nicht.
2014-01-05 15:30
etwas spät, dennoch kurz angemerkt :
HamSphere braucht ein korrekt installiertes Java - mag der Fehler gewesen sein .

Version 4 : ja, schön , jedoch :
1. vorauszusehend ist, daß die Möglichkeit der QSOs deutlich eingeschränkt wird durch Anbindung an realen Sunspot
weniger QSO = weniger Interesse - weniger Nutzer ergibt sich schnell eine Spirale
2. hab Verantwortliche angesprochen - keiner mag sich zu Preisen äußern .....- das wird der für mich interessante Punkt, jedes Modul als einzelner Preis = ??? dann bist du schnell auf 100 Euro ....

bisher : ein tolles Sytem - keine Frage

Uli DG7LAE

http://www.qrz.com/db/dg7lae
Re: Windows Vista & HamSphere läuft nicht.
2014-01-14 00:27
Das 3er läuft ja noch für eine Übergangszeit weiter. Und das "Basis-System" soll ja auch weiterhin 30,- Euro/Jahr kosten, allerdings dann "nur" mit 100 Watt PEP Leistung - was allerdings normal auch völlig reicht. Kommt also wie im richtigen Leben dann auf eine gute und gut "gematchte" Antenne an, die dann allerdings wieder Geld kostet.

Persönlich brauche ich Schnickschnack wie 5 verschiedene S-Meter, digitale Übertragungen/TV/RTTY usw. nicht. Sowas habe ich auch nie im realen Amateurfunk genutzt und halte das für bessere "Spielereien", die nichts mehr mit dem ursprünglichen Amateurfunk-Gedanken zu tun haben.
Im Zeitalter von Email, Fax, Web-Servern und digitalem TV etc. muss man das alles wahrhaftig nicht noch "per Funk" machen.... schon gar nicht "simuliert"...
Wer dafür Geld ausgeben mag, soll das gerne tun.


Zum Vista-Problem: Klar, es war nicht gerade das "ultimative System" und ist zudem inzwischen veraltet, aber im Kernel war es nicht sooo weit von WIN 7 entfernt. Als Computer-Fachmann sehe ich da jetzt erstmal vordergründig keinen Grund, warum das nicht laufen sollte. Es läuft selbst unter XP schon, und das war noch davor und basierte auf einem völlig anderen Core.
JAVA wurde schon angesprochen, aber hast Du mal versucht, HS im Admin-Modus auszuführen (Rechtsklick auf das Icon und dann "Als Administrator ausführen")?
Normal sollte das nicht notwendig sein und bei 7 läuft es auch im User-Account, aber (bei Vista) weiß man ja nie...

Besondere Ports musst Du übrigens NICHT freigeben, es reichen die normalen VoIP Ports/Protokolle völlig aus. Übrigens schon gar nicht TCP/UDP 80/8080, diese (HTTP) Ports sind 1. eh schon autoamtisch durch Deine Browser-Anwendungen frei und werden 2. auch hierfür gar nicht benötigt.
Lediglich bei "Skype" ist 80/8080 bzw. HTTP eine Alternative, falls nichts anderes funktioniert.
Aber normales VoIP läuft nicht über diese Ports.

Eine andere Möglichkeit wäre evtl. noch eine zusätzliche Desktop Firewall, die da etwas blockt. Ein Test wäre also mal, alles komplett abzuschalten (nicht nur temporär deaktivieren, das reicht oft nicht aus).
Dann schau Dir auch mal die Freigabe-Ebenen des Programms an, vllt. fehlen dem User einfach nur Zugriffsrechte. Ein weiterer Punkt wäre auch noch eine 32-bit Anwendung, die versehentlich (auf entspr. Systemen) im 64-bit Verzeichnis installiert wurden - bzw. umgekehrt - und dort (logischerweise) nicht ausgeführt werden können.

Viel Erfolg.

LG
Jörg

73 and good DX from Jörg :-)
JO31ok
Bochum / Germany
Sorry, only registered users may post in this forum.

Click here to login